REFERENZEN

Seit vielen Jahren gilt: "Die beste Referenz ist die Qualität der vermittelten Dienst- und Gebrauchshunde":

 

Die Einsatzgebiete variieren dabei von Wach- und Schutzhunden, Begleithunden, Familienhunden und sogenannten Spezialhunden für den Einsatz als Rauschgift-, Sprengstoff-, bzw. Minensuchhund und Auswahl geeigneter Personenschutzhunde für Spezialeinheiten.

 

Zahlreiche Diensthunde wurden an Polizei und Zoll geliefert. Über eine regelmäßige Geschäftsbeziehung zur Schule für das Diensthundewesen der Bundeswehr in Koblenz wurden einige für die Ausbildung zum Minensuchhund geeignete Diensthunde vermittelt.

Seit mehr als 30 Jahren ist Engelbert Uphues einer der exklusiven Vertragspartner der Französischen Armee und koordiniert den kompletten Ankauf der erforderlichen Diensthunde.

Ein Vertragspartner, dessen hohe Qualitätsmaßstäbe und -Anforderungen Weltweit anerkannt sind.

Hierbei werden u.a. gezielt Diensthunde für den Einsatz als Sprengstoffspür- und Minensuchhunde überprüft und angekauft.

Weitere regelmäßige Geschäftsbeziehungen bestehen zu diensthundeführenden Dienststellen der nachfolgend aufgeführten Staaten:

 

• Algerien

 

• Arabische Staaten

 

• Ägypten

 

• China

 

• Frankreich

 

• Griechenland

 

• Italien

 

• Kanada

 

• Marokko

 

• Mexiko

 

• Portugal

 

• Spanien

 

• Taiwan

 

• Tunesien

 

• USA

 

Der erfolgreiche Verlauf der bisherigen Geschäftsbeziehungen basiert u.a. auch auf der vertraulichen Behandlung von Geschäftsinhalten, die sich aus einer intensiven Geschäftsbeziehung zwangsläufig ergeben.

 

 

Daher bitten wir um Verständnis, konkrete Referenzdaten und Ansprechpartner nur in persönlichen Gesprächen im Rahmen einer Zusammenarbeit mitteilen zu können.